Zweite Mitgliederversammlung

Am 1. März 2020 fand die zweite Mitgliederversammlung der Schubart Gesellschaft in Aalen statt.

In den kleinen Saal der Stadthalle Aalen hatte der Vorstand der Schubart Gesellschaft die Mitglieder am Nachmittag des 1. März 2020 geladen. Nach reichlich einem Jahr seit der Gründung galt es, das bisher Erreichte zu loben und neue Pläne zu schmieden.

Auf der Haben-Seite konnte der Erste Vorsitzende OB Thilo Rentschler die neue Website, das erste Jahresprogramm 2020/2021 sowie die gewonnen Mitglieder als Beiräte und Ehrenmitglieder benennen. Als Ziel betonte die Zweite Vorsitzende Prof. Barbara Potthast die Erstellung einer Schubart-Edition.

Ausdrücklich gelobt wurden auch die Initiativen der Mitgliederstädte: Sei es ein Schubartweg in Geislingen, ein Heft über die Schubartspuren in Geislingen und Aalen (Kooperation mit dem Literaturarchiv Marbach) oder die Einführung einer Schubartstadtführung in der Kocherstadt.

Formal wurden per einstimmiger Wahl die Beiräte der Gesellschaft sowie die Kassenprüfer gewählt.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung lockte Vinzenz Klink in die Stadthalle zu seinem Programm „Vom Widerspruchsgeist der Schwaben“.

© Ingrid Herdfelder

Vincent Klink eröffnete die Reihe „Wortgewaltig 2020“ mit Betrachtungen über den Widerspruchsgeist der Schwaben. Oberbürgermeister Rentschler und Vincent Klink vor dem Schubart Portrait (Künstler: Johannes Vennekamp)